Ihr habt Stunden damit verbracht, HubSpot zu konfigurieren. Ihr gebt Hunderte von Euros jeden Monat für Euren HubSpot Marketing Hub oder eine Sales Hub-Lizenz aus und erzielt immer noch nicht die erwünschten Ergebnisse? Dann fragt Euch Folgendes:

  • Seid Ihr mit der Anzahl und Qualität Eurer Leads zufrieden, die Ihr durch Eure digitalen Kanäle generiert?
  • Sind Eure Social Media- und E-Mail-Marketing-Kampagnen gut integriert und automatisiert?
  • Habt Ihr Einsicht und Kontrolle über jeden Schritt Eures Marketing- und Sales-Funnels?
  • Ist Eure CRM-Datenbank gut organisiert und sind Eure Kontakte aktuell?
  • Habt Ihr eine gute Übersicht über Eure wichtigsten Marketing- und Sales-Kennzahlen?

Wenn die Antwort auf eine dieser Fragen nein lautet, wartet Ihr wahrscheinlich schon viel zu lange darauf, dass Eure HubSpot-Investitionen endlich was bringen. Hier ist die Möglichkeit, nochmal einen Schritt zurückzugehen und Euch wieder auf den richtigen Kurs zu bringen: ein HubSpot-Portal-Audit.

Kostenloses HubSpot Audit: Ihr nutzt bereits HubSpot im Marketing und Vertrieb und habt das Gefühl: Da ist noch Luft nach oben! Dann findet gemeinsam mit uns heraus, wir Ihr das volle Potenzial aus HubSpot schöpft – mit unserem gratis HubSpot Audit.

HubSpot Audits werden häufig ans Ende der To-Do-Liste geschoben oder gleich ganz vergessen. Dies liegt häufig daran, dass zu Beginn der Implementierung von  HubSpot Marketing Hub oder HubSpot Sales Hub alles super laufen kann. HubSpot ist die Antwort auf viele Eurer digitalen Marketing- und Sales-Fragen. Endlich gibt es eine All-in-One-CRM-Plattform, die allen Euren Anforderungen gerecht wird.

Aber im Laufe der Zeit entsteht in Dir das nagende Gefühl, dass etwas nicht optimal läuft. Vielleicht sind Eure HubSpot-Usage-Standards schon längst vergessen oder sie werden nicht exakt angewendet. Oder Ihr verwendet nur einen Bruchteil der unzähligen Features, die HubSpot für Euch bereit hält. Wie dem auch sei, die Antworten auf die oben genannten Fragen fallen zunehmend ernüchternd aus.

Trifft dies auf Euch zu, wird es Zeit, Eure HubSpot-Portal-Usage zu überprüfen. Aber wie startet Ihr damit am besten? Ein Audit könnte ein Anfang sein.

„HubSpot ist eine Plattform, die Euch sämtliche Tools zur Verfügung stellt, die Ihr für skalierbares Wachstum braucht. Eure Ergebnisse hängen davon ab, wie Ihr sie nutzt. Das HubSpot Audit von Svensson & Friends ist ideal, um wirklich das Beste aus unserer Plattform herauszuholen.“  –  Xenia Stoll, Channel Manager, HubSpot

Gratis HubSpot Audit

 

Was genau ist ein HubSpot-Portal-Audit?

Audits müssen keine große Sache sein. Vielmehr sind es kleine Schritte, die Ihr gehen könnt, weil es Euch um den langfristigen Erfolg Eures Unternehmens geht. Dabei geht’s vor allem um Folgendes:

  1. Bereiche, in denen es Potenzial für Wachstum oder Automatisierung gibt oder die in irgendeiner Form verbesserungsfähig sind
  2. Wie Ihr besseren Gebrauch von den vielen HubSpot-Features und -Tools machen könnt
  3. Wie Eure Daten und Usage-Standards organisiert bleiben

Ein HubSpot Audit kann ganz unterschiedlich erfolgen und sich ganz nach Euren Bedürfnissen richten. Es kann Euch helfen bei:

  • der Überarbeitung Eurer HubSpot-getriebenen Marketing- und Sales-Strategien und zeigen, ob diese für Euer Unternehmen die gewünschten Ziele erreicht
  • der Konfiguration von HubSpot Marketing Hub und HubSpot Sales Hub, um Eure Strategie am besten voranzubringen
  • der Auffrischung Eurer Buyer Persona und der Buyer’s Journey
  • der Erstellung und Zusammenfassung einer Analyse Eurer Performance
  • der Neukonfiguration der HubSpot-Funktionalität, um eine Plattform für zukünftige digitale Marketing-Kampagnen und Sales Operations aufzubauen
  • der Offenlegung Eures HubSpot-Portal-Usages und der Wirksamkeit der Plattform-Implementierung
  • der Aufstellung aller automatisierten Marketing- und Sales-Opportunities, die Ihr vielleicht übersehen habt
  • der Untersuchung Eurer SEO-Performance und der Verwendung von HubSpot für die Optimierung Eurer Search-Rankings
  • der Überprüfung Eurer HubSpot-Dashboards und -Reports sowie der Abstimmung Eurer KPI-Sets

Es gibt viele Wege, wie Ihr ein Audit angehen könnt: für Euer gesamtes Portal, Schritt für Schritt oder von Feature zu Feature. Lies weiter, um herauszufinden, ob Ihr unter einem der folgenden Probleme leidet! Wenn ja, dann ist ein HubSpot-Portal-Audit ein guter nächster Schritt.

Lass uns schauen, was bei Euch gut läuft und was Ihr verbessern könnt. Wir sind hier, um Euch bei dieser Aufgabe zu unterstützen. Melde Dich hier für ein kostenloses HubSpot Audit an!

HubSpot Audit - HubSpot Newbie

1. Ihr seid ganz neu dabei

Wenn HubSpot neu für Euch ist, dann ist es essentiell, Eure Strategie von Anfang an richtig zu wählen. Eure digitale Marketing- und Sales-Journey in der richtigen Art und Weise zu beginnen, wird Euch weit bringen!

Indem Ihr gleich zu Beginn Eure HubSpot-Portal-Konfiguration richtig aufbaut, legt Ihr ein starkes Fundament für Wachstum in den zukünftigen Jahren. Und Ihr könnt Enttäuschungen besser vorbeugen.

HubSpot Audit - Around for a While

2. Ihr seid schon eine Weile dabei

Wenn Ihr HubSpot schon einige Zeit lang verwendet und ein weiteres Jahr abgeschlossen habt, ist es eine gute Idee, ein Audit auszuführen.

Auch wenn es noch keine Anzeichen für Schwierigkeiten gibt, ist es sinnvoll zu schauen, dass alles richtig abläuft. Du solltest nicht darauf warten bis etwas schief geht: Pack es an, bevor ein Problem überhaupt erst entsteht!

Das muss nicht gleich ein gesamtes Portal-Audit sein. Du kannst damit beginnen, Eure allgemeinen Tools wie File Manager, Lists und Workflows zu überprüfen, damit alles im Hintergrund weiterhin geschmeidig ablaufen kann.

HubSpot Audit - Missing Opportunities

3. Ihr verpasst Opportunities

Eure Strategie hat vielleicht eine Weile lang ganz gut funktioniert, aber Eure Verkaufszahlen beginnen zu sinken und Ihr fragt Euch nach dem Grund dafür.

Wenn Ihr eine ganze Reihe an Marketing- oder Sales-Opportunities verpasst und Ihr nicht wisst warum – oder noch wichtiger, Ihr wisst nicht, wie Ihr dies beheben könnt – dann muss unbedingt ein Audit her!

Beim Durchsuchen all der Informationen in Eurem Portal kann man feststellen, was gut läuft und was ein Upgrade braucht.

Ihr solltet wissen, wie erfolgreich Eure Marketing- und Sales-Efforts sind. Wenn Ihr die Tools in ihrem Potenzial nicht ausgeschöpft, könntet Ihr das große Ganze verpassen und nicht mehr in der Lage sein, Eure Fortschritte nachzuverfolgen.

Wir können Euch dabei helfen, das Beste aus allen HubSpot-Features herauszuholen, zugeschnitten auf die Bedürfnisse Eures Unternehmens. Registriere Dich hier für unser kostenloses HubSpot Audit!

HubSpot Audit - Organisational Chaos

4. Euer Unternehmen ist im Chaos

Wisst ihr um alle Eure Opportunities oder verpasst vielleicht die ein oder andere?

Aufgrund der unzähligen Kontakte, Unternehmen, Deals, Ordner und Dokumente, die in Eurem Portal herumschwirren, ist es kein Wunder, dass Ihr schnell die Übersicht verliert.

Wo ist nochmal die Vorlage für den Newsletter, die ich letzte Woche angefertigt habe? Ist das mein Deal? Solche Fragen solltest Du Dir nicht stellen müssen.

Durcheinander im Unternehmen führt zu einer Anzahl von verschiedenen Problemen: Du verlierst wertvolle Zeit beim Suchen von Dokumenten. Oder Du musst jedes Mal eine E-Mail oder einen Newsletter neu entwerfen, weil die Vorlage in einem Meer aus Ordnern verloren gegangen ist. Du bist nicht in der Lage zu bestimmen, ob potenzielle Leads Eure Webseite finden, oder Du verlierst die Übersicht über essentielle Marketing- und Sales-Kennzahlen. Vielleicht bringt Euer Data-Entry-System andere Listen und Programme durcheinander.

Chaos bei der Kontaktdaten-Pflege ist ebenfalls ein häufiges Problem. Kontaktdaten, die unvollständig oder falsch gekennzeichnet werden, können sich zu einem wahren Albtraum entwickeln. Wenn Du Dich mindestens einmal am Tag fragen musst, ob dieser Kontakt ein Sales Qualified Lead (SQL) oder ein Top-of-the-Funnel-Lead ist, dann seid Ihr nur ein paar Schritte vom Datenchaos entfernt.

Während all diese Dinge in unterschiedlicher Weise problematisch sind, weisen sie alle auf eine Lösung hin: höchste Zeit für ein HubSpot Audit.

HubSpot Audit - Team Makeover

5. Euer Team befindet sich in einer Umbruchphase

Wenn Ihr kürzlich neue Mitarbeiter*innen ins Marketing- und Sales-Team aufgenommen habt, kann eine grundsätzliche Ordnung in Eurem Portal eine Menge wertvoller Zeit und Ressourcen sparen.

Wenn Ihr Euren digitalen Working Space neu sortiert, müsst Ihr nicht irgendwelche Informationen dekodieren, die nur für Dich und eine Handvoll anderer Mitarbeiter*innen Sinn machen.

Andersrum, wenn Mitarbeiter*innen Euer Marketing- oder Sales-Team gerade verlassen haben, ist es eine gute Idee, die von ihnen hinterlassenen Daten zu validieren und ordentlich und nachvollziehbar abzuspeichern.

HubSpot Audit - Top of the Game

6. Alles läuft super!

Auch wenn alles bei Euch richtig gut läuft, solltet Ihr lieber auf Nummer sicher gehen, so dass auch wirklich alles seine Ordnung hat.

Wahrscheinlich seid Ihr an jedem Arbeitstag alle fünf Minuten mit Eurem HubSpot-Portal beschäftigt. Auch wenn heute alles fehlerfrei läuft: Wer sagt Dir, dass nicht schon morgen eine Komplikation auftreten kann?

Wenn Ihr regelmäßig Euer Portal überprüft, wird Eurem kontinuierlichen Wachstum zumindest technisch nichts mehr im Wege stehen.

HubSpot Audit - Technical Issues

7. Ihr habt technische Schwierigkeiten

Der ultimative Hinweis dafür, dass Ihr reif für ein HubSpot Audit seid, sind technische Probleme. Wenn Eure Systeme nicht richtig synchronisiert sind, werden sich Tag für Tag sämtliche Daten ansammeln, bis Ihr in einem Berg von Daten, die noch verarbeitet werden müssen, versinkt.

Ähnliche Probleme werden auftreten, wenn Ihr Updates immer wieder auf später verschiebt. Während System-Updates sehr lästig sein können, hindert Euch ein verzögertes Durchführen wiederum davon ab, Zugang zu HubSpots besten Features zu bekommen.

Es geschieht schnell im Arbeitsalltag, das Nachverfolgen vielzähliger Kampagnen zu übersehen. Je länger Ihr wartet, umso fehleranfälliger wird auch Euer Portal werden – und umso länger wird es brauchen, alles wieder zu aktualisieren.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Fix zusammengefasst, hilft Euch ein HubSpot Audit, die richtige Richtung einzuschlagen und eine langfristige Strategie zu etablieren, die sowohl effektiv als auch benutzerfreundlich ist. Es zeigt Euch, ob alles reibungslos abläuft, sodass Euer Unternehmen ungehindert wachsen kann.

Es ist grundsätzlich eine gute Idee, den Überblick zu behalten. Doch sobald mindestens eines der zuvor genannten Symptome auftritt, ist es allerhöchste Zeit für ein HubSpot Portal Audit.

Hört sich schlimm an, ist es aber nicht: Euer HubSpot-Portal neu sortieren – wir sind da, um Euch bei dieser Aufgabe zu unterstützen. Klicke hier, um Dich für ein komplett kostenloses Audit Eures HubSpot Marketing Hub oder Sales Hub anzumelden!

Gratis HubSpot Audit

Yuki Braun

Verfasst von Yuki Braun

Yuki ist unser Content-Ninja. Obwohl sie ein ziemlich anspruchsvolles Vollzeitstudium an der University of St Andrews absolviert, verpasst Yuki keine Deadline und gibt jederzeit ihr Bestes.